Einsatz
Einsatzart Einsatz
Kurzbericht Brand Bienenhaus am Waldrand
Einsatzort Weidhof, Bleienbach
Alarmierung Alarmierung per Pager
am Freitag, 29.06.2018, um 04:03 Uhr
Einsatzdauer 2 Std. 12 Min.
Mannschaftsstärke 42
eingesetzte Kräfte
Einsatzbericht

Um 04.02 wurde die Feuerwehr Lotzwil-Rütschelen zu einem Brand Gross (A3) mit Meldung: "Bauernhaus in Vollbrand" alarmiert.

Während der Anfahrt wurde durch die Einsatzzentrale via Polycom (Funksystem der Blaulichtorganisationen) gemeldet, dass es sich nicht um einen Bauernhausbrand, sondern das dahinter am Waldrand gelegene Bienenhaus handelt.
Die Polizeitpatrouille welche als erstes vor Ort war leitete diese wichtige Information weiter.

Das Feuer drohte auf den Wald überzugreifen.

Durch einen ersten schnellen Löschangriff konnte diese Gefahr gebannt werden und als kurze Zeit später die Wasserversorgung welche ab Hydrantennetz mittels Motorspritze und Schlauchverleger aufgebaut wurde, konnten auch die restlichen Brandherde und Glutnester sicher abgelöscht werden.

Aufgrund des sehr trockenen Waldes wurde zur Sicherheit eine Haltelinie trocken aufgebaut, dabei handelt es sich um eine Schneise welche im Waldboden gemacht wird um ein allfälliges ausbreiten des Brandes am Boden zu verhindern.

Nach etwas mehr als 2 Stunden wurde der Einsatz für beendet erklärt, das Feuer ist gelöscht und das Material der Feuerwehr retabliert und somit bereit für den nächsten Einsatz. 

Herzlichen Dank den Kollegen der Polizei, der Sanität sowie der Feuerwehr Langenthal für die gute Zusammenarbeit und den gelungenen Einsatz.

Einsatzort